Pasta in Cima

Das ist uns auch noch nirgends passiert: Von der Straße weg werden wir in Italien zum Übernachten in die Schlafzimmer vollkommen fremder Menschen gezerrt.

Ein Beispiel?

In Cima starrte Unai so lange auf die Gebäckstange neben uns, dass er schließlich nicht nur eine erhielt. Wir fanden uns auch bald alle in der Küche einer Großfamilie wieder.

Natürlich gab es Pasta, und im Anschluss fuhren wir für einen Digestif auf die Piazza – zu acht im Fiat Panda!

Der Höhepunkt war die Nacht, denn tatsächlich teilten wir mit unseren Gastgebern das Schlafzimmer: 6 Leute, 4 m², 1 Ventilator.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.