Ein Bericht über Tschechien wäre nicht komplett ohne die Erwähnung der tschechischen Braukunst, und ich wünschte, ich könnte sagen, wir bereisten lange das Land, bevor wir schließlich, zum Beispiel in České Budějovice, besser bekannt unter seinem deutschen Namen Budweis, das böhmische Bier entdeckten. Die Wahrheit aber ist, wir kamen unmittelbar nach der Grenze damit in Kontakt: Hopfenfelder, so weit das Auge reicht!

Was bei uns der Weizen, ist hier der Humulus. Und nur folgerichtig ist unser Grundnahrungsmittel das Brot – und in Böhmen ist es das Bier. Die Tschechen lieben und trinken es seit Anbeginn der Zeit. Es könnte in allen Flüssen fließen und würde immer noch nicht ausreichen. 154 Liter pro Kopf und Jahr konsumieren die Tschechen im Durchschnitt – Kinder und Abstinenzler eingerechnet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.